Neu-Ulm – Junge Frau beleidigt Polizeibeamte bei Festnahme

Festnahme FrauDienstagvormittag, 27.12.2016, suchten zwei Zivilbeamte der Polizei in Ludwigsfeld bei Neu-Ulm eine 20-jährige Frau auf, um einen Untersuchungshaftbefehl zu vollstrecken. Die Festgenommene war nicht sehr erfreut, spuckte als Ausdruck ihrer Missgunst vor den beiden Beamten auf den Boden und beschimpfte sie mit Kraftausdrücken. Da die Frau zusehends aggressiver wurde mussten ihr für die Fahrt zur Dienststelle Handschellen angelegt werden.

Nachmittags wurde Sie dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Neu-Ulm vorgeführt und durch diesen wurde der Haftbefehl bestätigt. Im Anschluss wurde die junge Frau in die Justizvollzugsanstalt Memmingen überstellt. Der Grund für den Haftbefehl war eine Beleidigung zum Nachteil von Polizeibeamten.