Neu-Ulm – Joint und Schreckschußwaffe sichergestellt

26-05-2014_b308-sigmarszell_lkw-gegen-wohnmobil-truemmerfeld_polizei_poeppel_new-facts-eu20140526_0036Eine Zivilstreife der Dienststelle Operative Ergänzungsdienste (OED) Neu-Ulm konnte am Dienstag Abend, 02.09.2014, um kurz vor 20.00 Uhr, eine Pkw-Insassin beobachten, wie diese einen Joint in der Hand hielt.

Bei der anschließenden Kontrolle der 17-Jährigen konnte außer dem Joint noch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden, welches die 17-Jährige freiwillig herausgab. Im Pkw ihres 21-jährigen Begleiters fanden die Zivilbeamten im Kofferraum eine Schreckschußwaffe und im Handschuhfach das dazugehörige Magazin mit Patronen.

Die 17-Jährige wurde wegen einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz und der 21-Jährige wegen einem Verstoß nach dem Waffengesetz angezeigt. 

Anzeige