Neu-Ulm – Größere Schlägerei zwischen Heranwachsenden – war ein Messer im Spiel wie gemeldet?

PolizistMontagabend, 09.05.2016, gegen 19:45 Uhr, ging bei der Polizei die Mitteilung über eine Schlägerei zwischen mehreren Personen auf der Freifläche zwischen Ringstraße und An der Caponniere in Neu-Ulm ein.

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm rückte mit mehreren Streifenwagenbesatzungen an. Diese konnten diverse Kleingruppen, überwiegend Jugendliche und junge Erwachsene antreffen. Unter ihnen befand sich ein leicht verletzter 17-Jähriger. Zum Hintergrund der Auseinandersetzung liegen bislang noch wenige Erkenntnisse vor. Bei einer ersten Befragung der Anwesenden wollte der überwiegende Teil nichts von der Auseinandersetzung mitbekommen haben. Nachdem auch von einem Messer, mit dem während der Auseinandersetzung gedroht worden sein soll die Rede war, wurden alle angetroffen Personen durchsucht und die Umgebung abgesucht, allerdings ohne Ergebnis.

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm ermittelt nun den genauen Geschehensablauf. Zeugen sollen sich bitte telefonisch bei der Polizei melden.