Neu-Ulm – Glatteisunfall, drei Verletzte – 17.500 Euro Sachschaden

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 06.01.2014 + 14-0029

glatteisAm frühen Montag Morgen, 06.01.2014, kam eine 18-jährige Neu-Ulmerin in der Kammerkrummenstraße in Neu-Ulm aufgrund überfrierender Nässe ins Schleudern. Daraufhin drehte sich deren BMW links in Richtung Gegenverkehr und stieß mit dem entgegenkommenden Toyota eines 45-Jährigen zusammen. Der BMW drehte sich daraufhin weiter und prallte mit der rechten Heckseite auf Höhe der linken Hinterachse noch einmal gegen den Toyota. Durch den Anstoß wurden im Toyota beide vorderen Airbags ausgelöst. Hierdurch wurden der Fahrer, sowie zwei Mitfahrer leicht verletzt. Alle drei, sowie die Fahrerin des BMW, wurden mit leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

An beiden Pkws entstand ein Sachschaden von insgesamt 17.500 Euro.

 

Anzeige