Neu-Ulm – Gefährliche Körperverletzung

Neu-Ulm | 19.11.2011 | 11-1445

Kurz nach Mitternacht von Freitag/Samstag kam es in der Ringstraße zu einer Schlägerei zwischen zwei Personengruppen. Im Laufe des Streit der sechs Personen schlugen nach ersten Erkenntnissen zwei Personen mit Bierflaschen auf einen 20Jährigen ein. Bei eintreffen der Polizeistreifen war einer der Täter bereits geflüchtet, der zweite Täter stürzte aufgrund seiner starken Alkoholisierung bei der Flucht und konnte gestellt werden. Der Grund und der genaue Ablauf der Auseinandersetzung war weder bei dem gestellten 17Jährigen Täter, noch bei den noch vor Ort anwesenden Zeugen aufgrund der Alkoholisierung der Beteiligten zu klären. Der 20Jährige wurde leicht verletzt.

Anzeige