Neu-Ulm – Fingerabrdrücke überführen Dieb

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm | 06.05.2012 | 12-0982

polizeiauto-62Seine Fingerabdrücke wurden einem 36-jährigen Blaubeurer nach mehr als einem halben Jahr zum Verhängnis. Der Mann hatte am 19. August 2011, in einer, mittlerweile geschlossenen, Gaststätte in Neu-Ulm einen kurzen Moment der Unachtsamkeit der Bedienung genutzt und ihren Geldbeutel gestohlen. In dieser befanden sich mehrere hundert Euro Tageseinnahmen. Im Anschluss verließ er die Gaststätte. Da sich der Dieb zuvor ein Bier in der Gaststätte gegönnt hatte, wurde von den Beamten das benutzte Bierglas nach Fingerabdrücken untersucht. Tatsächlich konnte anhand derer die Tat des Mannes nachgewiesen werden. Er zeigte sich bei seiner Vernehmung geständig.

Anzeige