Neu-Ulm – Feuerwehr findet toten nach Schwelbrand in Wohnung

19-03-2014 neu-ulm pfuhl rauchentwicklung wohnhaus feuerwehr zwiebler new-facts-eu20131128 titel

Symbolbild

Donnerstagmittag, 11.01.2018, kam es in einem Mehrfamilienhaus in Neu-Ulm zu einem Zimmerbrand. Die Integrierte Leitstelle Donau-Iller wurde durch Anwohner aufgrund des Warntons eines Rauchmelders alarmiert. Die Feuerwehr Neu-Ulm konnte die Wohnungstüre öffnen und in der stark verrauchten Wohnung eine leblose Person auffinden. In der Wohnung ist aus bislang ungeklärter Ursache ein Schwelbrand ausgebrochen. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit ca. 25 Einsatzkräften vor Ort. Die Identität der verstorbenen Person ist noch nicht gesichert. Der Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sind keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung vorhanden. Der Kriminaldauerdienst Memmingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.