Neu-Ulm – Durchsuchungsaktion führt zur Auffindung von Betäubungsmittel

11-09-2013 neu-ulm bedrohungslage messer polizeieinsatz zwiebler new-facts-eu20130911 titelIn den frühen Montag Morgenstunden, 20.10.2014, durchsuchten Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm mit Unterstützung von Beamten der Polizeistation Senden mehrere Wohnungen von Personen zwischen 14 bis 31 Jahren in Neu-Ulm und Pfaffenhofen, Lkrs. Neu-Ulm.

Die Personen gerieten aufgrund zurückliegender Ermittlungsverfahren als Händler oder Besitzer von Betäubungsmitteln in den Fokus der Ermittlungen. Neben drogentypischen Utensilien konnte bei einem 31-jährigen Tatverdächtigen aus Neu-Ulm eine geringe Menge an Marihuana und mehrere Exstasy sichergestellt werden.

Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden alle Personen wieder entlassen.

Anzeige