Neu-Ulm – Brandermittler suchen nach der Brandursache mit Spürhund

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 20.07.2012 + 12-1794

brandspurhundDie Ermittlungen zu einem Wohnungsbrand, bei dem am Donnerstag, 19.07.2012, ein Mehrfamilienhaus in der Krankenhausstraße in Neu-Ulm evakuiert werden musste, laufen weiter. Mit Unterstützung eines Brandsachverständigen aus dem Bayerischen Landeskriminalamtes (BLAK) wurde der Schutt auf Hinweise für eine mögliche Brandursache untersucht. Auch ein besonders ausgebildeter Spürhund kam dabei zum Einsatz. Kontakt zu den beiden 58 und 78-jährigen Bewohnern der völlig ausgebrannten Wohnung konnte noch nicht hergestellt werden. Ihr Aufenthalt ist zur Zeit unbekannt.
Ergänzend zu den laufenden Ermittlungen setzt die Neu-Ulmer Kriminalpolizei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Wer hat im oder am Haus oder in der Krankenhausstraße Beobachtungen gemacht? Gemeldet wurde der Brand gegen 02:35 Uhr.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Neu-Ulm, Telefon 0731/8013-0, die in diesem Fall die Ermittlungen leitet.

Hauptbericht

Foto: Polizei NRW

Anzeige