Neu-Ulm – Brand in Trafohaus sorgt für starke Rauchentwicklung

27-06-2012 legau trafo-brand new-facts-eu

Symbolbild

Montag Mittag, 16.05.2014, um kurz nach 11.30 Uhr, geriet vermutlich aufgrund eines technischen Defektes eine Trafostation auf einem Firmengelände in der Otto-Hahn-Straße in Neu-Ulm in Brand. Wegen der starken Rauchentwicklung musste während den Löscharbeiten der Feuerwehr Neu-Ulm kurzzeitig die Lessingstraße zwischen den beiden Kreisverkehren an der Kammer-Krummen-Straße und der Ernst-Abbe-Straße gesperrt werden.

Nach ersten Schätzungen entstand durch den Brand der Trafostation ein Sachschaden von 50.000 Euro.

Anzeige