Neu-Ulm – Bombe auf Baustelle am Südstadtbogen gefunden – Bombe erfolgreich entschärft

Neu Ulm Bombenfund

Foto: Zwiebler

UPDATE 16.30 Uhr

Bombe konnte unproblematisch von den Spezialisten des Sprengkommandos entschärft werden. Die Bewohner können nun in ihre Wohnungen zurückkehren.

UPDATE 15.45 Uhr

Die Evakuierungsmaßnahmen sind abgeschlossen. Die Bombenentschärfer haben mit ihrer Arbeit begonnen. Derzeit sind 141 Kräfte der Polizei, 103 von der Feuerwehr, 160 Sanitäts- und Betreuungskräfte, mit DB und Bundespolizei 70 im Einsatz.


 

Am Freitagvormittag, 02.03.2018, wurde bei Bauarbeiten im sog. „Südstadtbogen“ in der von-Hünfeld-Straße in Neu-Ulm eine Fliegerbombe aufgefunden. Das Baustellenareal wurde geräumt. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes sind vor Ort. Die Polizei steht in engem Kontakt mit der Stadt Neu-Ulm, den Rettungs- und Hilfsdiensten und der Bundespolizei.

Die Entschärfungsmaßnahmen werden vor Ort im Laufe des Nachmittags durchgeführt. Es wird zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr kommen. Außerdem werden Wohnanwesen im Bereich Turmstraße, Hermann-Köhl-Straße, Bahnhofstraße und Gartenstraße geräumt.

 

Foto: Zwiebler