Neu-Ulm – Bildungsregion präsentierte sich

 

Neu-Ulm | 29.11.2011 | 11-1527


Am Rande der Landestagung des Arbeitskreises „Schule – Wirtschaft“ im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm präsentierte sich die Bildungsregion Landkreis Neu-Ulm mit einem Infostand. Die Bildungsregion hat bislang Projekte wie das Übergangsmanagement zwischen Kindergarten und Grundschule, den Bewerbungsprofi(l)-Ordner an Mittelschulen oder das „Haus der kleinen Forscher“ in Kindertagesstätten (Kitas) realisiert; weitere Projekte sind in Planung. Die Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, Dr. Beate Merk (CSU), suchte am Stand das Gespräch mit den drei Vertretern der Bildungsregion (von links): Heiko Graf, Raphael Bögge und Beate Altmann.
Text: Jürgen Bigelmayr/Foto: Peter Amann

Anzeige