Neu-Ulm – Bewaffneter Überfall auf Spielhalle – Opfer eingesperrt

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 01.07.2013 + 13-1182

waffe-42Ein noch nicht bekannter Täter hat Montagabend, 01.07.2013, ein Spielkasino im Industriegebiet von Neu-Ulm überfallen. Dem Täter gelang mit ein paar Scheinen Bargeld die Flucht.

Der als etwa 30 bis 40 Jahre alt beschriebene Mann zwang gegen 18.00 Uhr unter Vorhalt einer Pistole die Aufsicht, ihm Geld zu geben. Anschießend sperrte er sein Opfer in einem Geschäftsraum ein. Die Frau konnte sich aber kurz danach selbst befreien. Der Täter, dem mit ein paar Scheinen Bargeld die Flucht gelang, wird wie folgt beschrieben:
Etwa 180 cm groß, stämmig, sprach gebrochen deutsch und trug eine Jeans und schwarze Schuhe. Der Mann war am Oberkörper nicht bekleidet.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Neu-Ulm, Telefon 0731/80130.


Anzeige