Neu-Ulm – Bewaffneter Räuber gesucht – Fahndungsaufruf

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm | 21.05.2011 | 11-1271

F-Neu-Ulm2Mit Hilfe der Medien und der Bevölkerung sucht die Kriminalpolizei Neu-Ulm nach einem Räuber. Der etwa 185 cm große, bis 35 Jahre alte und schlank beschriebene Mann wird beschuldigt, sich am Samstag, den 21.05.2011, kurz nach 22.00 Uhr, unter einem Vorwand Zugang zu einem Haus im Stadtteil Ludwigsfeld verschafft zu haben. Unter Vorhalt eines Revolvers fesselte er den 56-jährigen Wohnungsinhaber und raubte neben Bargeld auch eine Debitkarte (EC-Karte). Damit ist einen Tag später versucht worden, bei der Sparkasse in der Edisonallee auf dem Wiley-Gelände neu-Ulm, Geld abzuheben.

Mit  Hilfe eines richterlichen Beschlusses kann die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm nun die damals von einer Überwachungskamera festgehaltenen Bilder veröffentlichen. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei der gezeigten Person um den Tatverdächigen oder einen Helfer handelt. Dieser kann sich auch schon früher im Bereich der Wiley aufgehalten haben. Wer kennt den abgebildeten Mann? Hinweise bitte an die Kripo Neu-Ulm, Telefon 0731/80130.

F-Neu-ulm1F-Neu-Ulm2

Anzeige