Neu-Ulm – Betrunkene 25-jährige Autofahrerin fährt gegen eine Ampel

12-05-2014_neu-ulm_illertissen_zimmerbrand_6-verletzte_feuerwehr_poeppel_new-facts-eu_0034Am Samstag Abend, 25.10.2014, gegen 21.45 Uhr, ging die Mitteilung ein, dass ein Pkw in der Augsburger Straße in Neu-Ulm gegen einen Ampelmast gefahren ist.

Während der Unfallaufnahme konnte bei der 25-jährigen Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht und aufgrund dessen wurde bei der Frau eine Blutentnahme durchgeführt. Bei dem Zusammenstoß entstand am Pkw der Unfallverursacherin ein Totalschaden, geschätzter Schaden 4.500 Euro. Der Ampelmast wurde komplett umgerissen. Hier kann die Schadenshöhe noch nicht beziffert werden. Die heraushängenden Stromkabel der Ampelanlage wurden durch die Feuerwehr Neu-Ulm abgeklemmt. Mitarbeiter des Bauhofs kamen ebenfalls zum Einsatz und mussten die auslaufenden Betriebsstoffe des Pkw abbinden.

Der Führerschein der jungen Frau wurde sichergestellt und gegen sie läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Anzeige