Neu-Ulm – Betrug mit Vermietung einer Wohnung

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 13.09.2012 + 12-2194

KriminalpolizeiEine 24-Jährige aus Neu-Ulm fiel auf die Betrugsmasche eines bisher unbekannten Täters herein, der vorgab eine Wohnung vermieten zu wollen. Über ein Wohnungsangebotsportal im Internet hatte die 24-Jährige Interesse an einer angeblichen Wohnung in Ulm bekundet. Der vermeintlich Vermieter aus London forderte die Frau auf, eine Kaution und die erste Miete als Gesamtbetrag von 1.050 Euro auf ein Konto in Großbritannien zu überweisen. Als die 24-Jährige bereits das Geld überwiesen hatte und ihr die ganze Aktion im Nachhinein verdächtig vorkam, recherchierte die Wohnungssuchende im Internet. Dort stellte sie fest, dass der angeblicher Vermieter aus London gar nicht existiert.

 

Für eine Rückbuchung des überwiesenen Geldes, war es jedoch schon zu spät.

Anzeige