Neu-Ulm – Betrüger unterwegs – Erneutes Auftreten der Ringmasche

polizist-76In den vergangenen Tagen kam es im Stadtgebiet Neu-Ulm erneut zu mehrmaligem Auftreten von Tätern der sogenannten Ringmasche.

Diese suchen sich gezielt ältere Personen aus und sprechen diese an, dass sie einen Ring gefunden hätten, den die Opfer angeblich verloren hätten oder den sie aufgrund fehlender Identitätsdokumente nicht zum Fundamt bringen können. Sie fordern dann einen Finderlohn beziehungsweise betteln nach Geld.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor dieser Masche. Die Ringe sind in der Regel völlig wertlos. Bei Auftreten solcher Personen wird gebeten umgehend die Polizei zu verständigen.