Neu-Ulm – Bellender Hund – Mann erschrickt und stürzt in die Donau

polizisten-38Am Samstag Nachmittag, 02.08.2014, hielt sich ein 23-Jähriger am Donauufer in Neu-Ulm auf, und wurde im Vorbeigehen vom Hund einer Spaziergängerin angeknurrt/angebellt. Der junge Mann wich dem Hund aus, und stürzte hierbei die Uferböschung hinunter und fiel ins Wasser der Donau. Durch den Sturz erlitt der 23-jährige Schürfverletzungen an Schultern und Beinen.

Im weiteren Verlauf kam es zu einem verbalen Streit zwischen dem Mann und der 70-jährigen Spaziergängerin, wobei der Mann die Frau bedrohte und beleidigte. Gegen beide Personen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Anzeige