Neu-Ulm – Bei Wohnungsdurchsuchung Waffen sichergestellt

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 02.11.2012 + 12-2591

polizeiauto-40In der Neu-Ulmer Wohnung eines 30-Jährigen wurden in der Nacht von Freitag, 02.11.2012, auf Samstag, 03.11.2012, mehrere Waffen sichergestellt. Die Wohnung wurde auf Grund eines richterlichen Beschlusses durchsucht. In dem Wohnhaus konnte daraufhin ein Würgeholz (sog. Nunchaku) sichergestellt werden. Dies ist ein verbotener Gegenstand nach dem Waffengesetz. Weiter konnten zwei Schusswaffen aufgefunden werden. Diese sind jedoch eventuell als sogenannte Dekorationswaffen in ihrer Funktion unveränderbar unbrauchbar gemacht und dürfen somit im Besitz gehalten werden. Die Waffen wurden zur waffentechnischen Begutachtung sichergestellt. Weitere Ermittlungen hierzu sind noch erforderlich.

Zumindest hinsichtlich der Würgehölzer erwartet den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz.

 

Anzeige