Neu-Ulm – Balkongeländer löst sich – Mann stürzt sechs Meter in Tiefe

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 04.05.2014 + 14-0634

polizeiauto-55Das Rauchen schädlich für die Gesundheit ist, musste ein 28-Jähriger auf schmerzliche Art feststellen.

Am Sonntag Nachmittag, 04.05.2014, um kurz nach 15.30 Uhr, befand sich ein 28-Jähriger zu Besuch in einer Wohnung im Kurlandweg in Neu-Ulm. Als der Mann auf dem Balkon eine Zigarette rauchte, lehnte er sich mit dem Rücken gegen die Balkonbrüstung. Dabei löste sich ein Teil der Balkonbrüstung und der 28-Jährige fiel sechs Meter in die Tiefe auf einen Grasboden.

Durch den Sturz zog sich der Besucher schwere Prellungen zu und musste mit dem Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Eine Begutachtung des Balkons ergab, dass wahrscheinlich aufgrund von Materialermüdung ein Teil des oberen Geländers herausbrach.

Anzeige