Neu-Ulm – Auffälliges Sparschwein bei Einbruch entwendet

Foto: privat

Foto: privat

Ein dreister Diebstahl beschäftigt derzeit die Kripo Neu-Ulm, bei dem unter anderem das Sparschwein eines achtjährigen Mädchens geklaut wurde.

Am Donnerstag, 01.10.2015, war die betreffende Wohnung in einem Obergeschoss in der Schwabenstraße 48 in Neu-Ulm zwischen 16.15 Uhr und 17.15 Uhr verweist, als die Bewohner beim Einkaufen waren. In dieser Zeit hebelte ein Unbekannter die Wohnungstüre auf und stahl das selbstgebastelte Sparschwein des achtjährigen Mädchens. Der Täter ließ außerdem einen Umzugskarton und eine Einkaufstasche mitgehen.

Die Bewohner fanden nach ihrer Rückkehr lediglich die aufgebrochene Wohnungstüre und durchwühlte Zimmer vor.

Neben dem ideellen Wert, hatte das auffallende Sparschwein auch einen nennenswerten Bargeldbetrag in sich. Auch deswegen hoffen die Polizei und das Mädchen auf Hinweise aus der Bevölkerung. Das relativ große Schwein hatte scheinbar ein Gewicht von über 30 Kilogramm, so dass der Abtransport der tierischen Spardose vielleicht auch jemand aufgefallen sein könnte.

Hinweise zur Tat oder der Beute bitte an die Kriminalpolizei Neu-Ulm unter Telefon 0731/8013-0.