Neu-Ulm – Auf der Iller bei Hochwasser gesurft

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 11.06.2013 + 13-1063           

polizei autobahn tag new-facts-euDrei junge Männer wurden Dienstagnachmittag, 11.06.2013, an der Illerbrücke bei Neu-Ulm von einer Polizeistreife beim Surfen auf der Iller angetroffen. Die 16, 18 und 19 Jahre alten Surfer hatten dazu ein Seil an der Brücke angebracht und begaben sich abwechselnd mit ihrem Brett auf die Iller. Dabei wurden sie von einem 46-jährigen Mann gefilmt. Bei Hochwasser schwimmt in der Iller gefährliches Treibgut und macht deshalb das Surfen zu einem gefährlichen Spiel. Die Polizeibeamten mussten insbesondere den uneinsichtigen Filmregisseur davon überzeugen, dass es im Interesse der Gesundheit der Surfer ist, die Aktion abzubrechen.

 

Anzeige