Neu-Ulm – Angebranntes Öl in der Pfanne – Feuerwehr im Großeinsatz

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 06.03.2014 + 14-0331

06-03-2014 neu-ulm brand mittagessen zwiebler new-facts-eu20131128 titel

Donnerstag, 06.03.2014, gegen 10.45 Uhr, wurde der Polizeieinsatzzentrale Kempten Gasgeruch in einem Mehrfamilienhaus in der Ludwigstraße in Neu-Ulm mitgeteilt.

Kurze Zeit später hieß es dann sogar, dass das Haus mittlerweile brennen würde. Die Feuerwehr Neu-Ulm, Rettungsdienst und Polizei rückten aus. Jedoch wurde vor Ort kein „Großbrand“ festgestellt, es handelte sich lediglich um eine Rauchentwicklung in einer Wohnung, die wohl durch einen Schmorbrand entstand. Eine 25-jährige Hausbewohnerin hatte offensichtlich ihre eingeschaltete Herdplatte vergessen.

Die Rauchentwicklung konnte schnell gestoppt werden. Es wurde niemand verletzt, es entstand kein nennenswerter Sachschaden.


Foto: Zwiebler

 

Anzeige