Neu-Ulm – 86-Jährige fällt Trickdiebstahl zum Opfer

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm | 09.01.2012 | 12-0058

GeldscheineEine 86-jährige Frau wurde Montagnachmittag, 09.01.2012, Opfer eines Diebes. Die Rentnerin hatte in Ulm bei einer Bank einen größeren Geldbetrag abgehoben. Anschließend fuhr sie mit dem Bus zurück zu ihrem Wohnort nach Neu-Ulm. Bereits zu diesem Zeitpunkt wurde sie vermutlich von dem unbekannten Täter verfolgt. Als die Frau kurz vor dem Eingang ihrer Wohnung war, warf der männliche Täter mehrere Geldstücke vor der Rentnerin auf den Boden. Während die Frau das Geld einsammelte und abgelenkt war, nutzte der Täter die Gelegenheit und entwendete der Frau einen Briefumschlag mit mehreren hundert Euro. Der Täter wird als nicht groß mit ausländischem Akzent beschrieben. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neu-Ulm, Telefon 0731/8013-0.

Anzeige