Neu-Ulm – 24-Jähriger schmeißt 200 Gramm Amphetamine aus Pkw-Fenster

Festnahme 500Durch verdächtiges Verhalten machte ein 24-Jähriger aus Neu-Ulm am Mittwochabend, 1.06.2016, gegen 21.15 Uhr, in Neu-Ulm auf sich aufmerksam.

Die Beamten wurden während einer Streifenfahrt auf den Pkw aufmerksam nachdem der Fahrer zunächst mit dem Armen gestikulierte und kurze Zeit später einen Beutel mit weißen Inhalt aus dem Fahrzeug warf. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Pulver um rund 200 Gramm Amphetamin. Der Beutel wurde sichergestellt, der junge Mann vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnten noch weitere Betäubungsmittelutensilien aufgefunden werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen erließ der zuständige Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen den Mann – er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.