Neu-Ulm – 23-jähriger Syrer grift Landsmann mit Messer an – Knapp 1,2 Promille Alkhol im Spiel

Festnahme150In einer Asylbewerberunterkunft in der Platzgasse in Pfuhl, Lkrs. Neu-Ulm, kam es Donnerstag Nacht, 22.10.2015, gegen 1.00 Uhr, zu einem Streit zwischen einem 23-jährigen Syrer und seinem 32-jährigen Mitbewohner, ebenfalls syrischer Staatsangehöriger.

Im Verlauf des Streites zog der 23-Jährige ein Messer und versuchte damit seinen Mitbewohner zu verletzen, was ihm jedoch nicht gelang. Als mehrere Streifenwagen vor Ort eintrafen war die Lage ruhig. Der 23-Jährige wurde in seinem Zimmer angetroffen und in Gewahrsam genommen. Er stand mit knapp 1,2 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss. Den Rest der Nacht musste er in der Ausnüchterungszelle der Polizeiinspektion Neu-Ulm verbringen.

Gegen ihn wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.