Neu-Ulm – 23 Einsätze für Polizei und Feuerwehr wegen Unwetter

30-06-2012 nu unwetter-einsatz-new-facts-euDer Gewittersturm am Dienstag Abend, 21.10.2014, über die Region Neu-Ulm hinwegfegte führte von kurz vor 20.30 Uhr bis Mitternacht zu insgesamt 23 Einsätzen bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm.

Im gesamten Dienstbereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm, dem Stadtgebiet Neu-Ulm und den Gemeinden Nersingen und Elchingen, kam es zu Einsätzen wegen umgestürzter Bäumen, Bauzäunen und Werbeständer etc. Durch umgestürzte mobile Verkehrsschilder auf jeweils einen Pkw in der Gartenstraße und Luitpoldstraße entstand ein Sachschaden von insgesamt 1.500 Euro an dem Fahrzeugen. Umstürzende Bäume und Äste auf drei geparkte Pkws in der Danziger Straße verursachten einen Sachschaden von 3.000 Euro.
Zu Verletzungen von Personen durch den Sturm kam es bei den gemeldeten Einsätzen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm nicht.

Anzeige