Neu-Ulm – 18-Jähriger niedergeschlagen und Handy geraubt

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm + 02.02.2013 + 13-0236

Von mehreren Personen niederschlagen wurde ein 18-jähriger Schüler am Samstag, 02.02.2013, Im Starkfeld, Neu-Ulm.

Polizeiabsperrung5Bisherigen Ermittlungen nach kam es gegen 00.45 Uhr im Bereich des Kulturparkes und dem Schnellrestaurant „Subway“ zu einem Streit zweier Personengruppen. Drei oder vier Jugendliche der einen Gruppe haben das Opfer verfolgt, auf dem OBI-Gelände gegen den Kopf geschlagen und getreten. Dabei wurde auch ein Handy mit Kopfhörer geraubt. Die Angreifer sollen 17 bis 19 Jahre alt und vermutlich türkischer Abstammung sein. Da zu dieser Zeit mehrere Personen in der Nähe des Tatortes unterwegs waren, hofft die Kriminalpolizei auch auf Hinweise. Wer hat Im Starkfeld, im Bereich OBI und Fressnapf bzw. den Lokalen Kulturpark und „Subway“ entsprechende Beobachtungen gemacht?

Auch eine Gruppe von etwa neun Personen, die kurz nach der Tat im Bereich der Esso-Tankstelle gesehen wurde, ist für die Ermittler interessant. Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm unter Telefon 0731/80130.



Anzeige