Neu-Ulm | 15-Jährige bricht auf Dorffest zusammen – Alkoholvergiftung

Symbolbild

Für einen Rettungsdiensteinsatz mit Polizei sorgte eine 15-jährige Besucherin des Reuttier Dorffestes. Nachdem diese zunächst Kreislaufprobleme hatte, wurde der Rettungsdienst verständigt. Nachdem sie vor Ort kaum ansprechbar war, wurde sie zur weiteren Untersuchung in die Klinik verbracht und ihre Eltern wurden informiert.

Im Krankenhaus wurde festgestellt, dass sie einen beachtlichen Alkoholwert von rund zwei Promille aufwies. Wie es zu der erheblichen Alkoholisierung der Minderjährigen kam ist bislang nicht bekannt.