Neu-Ulm – 14-Jähriger mit Freundin und Pkw unterwegs

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm | 13.05.2012 | 12-1046

polizeikontrolle35Bereits am frühen Sonntag Morgen, 13.05.2012, bemerkte eine Polizeistreife in der Vorwerkstraße in Neu-Ulm, im Begegnungsverkehr, einen Pkw Nissan, dessen Fahrer äußerst jugendlich wirkte. Bei der Kontrolle des Pkw wurde der Verdacht der Beamten bestätigt. Am Steuer des Autos saß ein 14-jähriger Schüler in Begleitung seiner 13-jährigen Freundin. Das Mädchen hatte den Autoschlüssel aus dem Haus ihres Vaters in Oberelchingen entwendet und ihrem Freund übergeben. Beide wollten mit dem Pkw angeblich von Oberelchingen in die Donauklinik nach Neu-Ulm fahren, um einen gemeinsamen Freund zu besuchen. Bei der Kontrolle wurde zudem an der hinteren Stoßstange des Pkw ein frischer Unfallschaden entdeckt, der bisher noch nicht zugeordnet werden konnte. Beide Übeltäter wurden den Eltern übergeben.

Anzeige