Nesselwang | Junge Kameraden absolvieren ihre erste Leistungsprüfung in Bronze

FFW Nesselwang


Junge Kameraden absolvieren ihre erste Leistungsprüfung in Bronze

Im Rahmen ihrer Feuerwehr-Grundausbildung absolvierten 1 Kameradin und 7 Kameraden ihre erste Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“. 3 erfahrene Kameraden nahmen ebenso an der Leistungsprüfung als Maschinist und Gruppenführer teil.

In der Leistungsprüfung mussten die jungen Feuerwehrleute als erstes ihr Können bei Knoten und Stiche nach Zeitvorgabe unter Beweis stellen.

Im Hauptteil der Prüfung führten die jungen Kameraden den Schiedsrichtern einen Löscheinsatz vor. Der Löschangriff bestand im Wesentlichen aus Errichtung einer Verkehrsabsicherung, Wasserentnahme aus einem Hydranten, Verlegung einer Förderleitung vom Löschfahrzeug zum Verteiler und schließlich Vornahme von 3 Strahlrohren.

Zum Schluss der Prüfung wurde von den Prüflingen noch eine Saugleitung gekuppelt sowie eine Trockensaugprobe durchgeführt.

Die Schiedsrichter der Kreisbrandinspektion Ostallgäu, die beiden Kreisbrandmeister Alexander Schneider (Pfronten) und Ulrich Reisacher (Nesselwang) sowie Andreas Puffer (Lengenwang) nahmen die Prüfung ab und bescheinigten allen Teilnehmern eine sehr gute Arbeit.

In Ihren Grußworten gratulierte Kommandant Markus Schmid, Kreisbrandmeister Alexander Schneider und Erster Bürgermeister Franz Erhart den Teilnehmern zur bestandenen Leistungsprüfung. Weiterer Dank galt den Ausbildern Wolfang Schmid, Markus Schmid, Tobias Herz und Hubert Reichart, die die jungen Feuerwehrkameraden auf die Prüfung in den vorbereitet hatten.

Stufe 1 (Bronze)

Julia Rohr

Marius Haberstock

Florian Mang

Markus Korn

Max Waldvogel

Mario Guggemoos

Patrik Wettengel

Christoph Angerer

 

Stufe 3 (Gold)

Michael Jung (Gruppenführer Gruppe 2)

 

Stufe 4 (Gold-Blau)

Richard Reisacher (Gruppenführer Gruppe 1)

 

Stufe 5(Gold-Grün)

Johannes Näher (Maschinist Gruppe 1+2)