Nesselwang – Gestohlener Transporter flüchtet vor Polizei – Fahrer und Beifahrer entkommen trotz massiven Polizeieinsatz

Symbolbild

Symbolbild

Zwei unbekannte Männer sind in der Nacht von Freitag, 28.08.2015, auf Samstag, 29.08.2015, vor einer Polizeikontrolle in Nesselwang, Lkrs. Ostallgäu, geflüchtet und den Polizeibeamten bei Wank entkommen.

Als die beiden Männer mit ihrem Piaggio Kleinlieferwagen in Nesselwang kontrolliert werden sollten flüchteten diese mit dem Fahrzeug in Richtung Wank. Bei Wank sprangen die beiden Insassen aus dem Fahrzeug und flüchteten in die Dunkelheit. Bei einer Überprüfung des Firmenfahrzeuges stellte sich schnell heraus, dass der Kleintransporter kurz zuvor in Nesselwang in der Maria-Rainer-Straße aus einem abgesperrten Betriebsgelände entwendet wurde. Im Rahmen der Fahndung nach den Tätern wurden noch in der Nacht Polizeistreifen aus Kempten und Füssen und ein Polizei-Diensthundeführer angefordert. Weiter kam ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera aus München zum Einsatz. Die Fahndung nach den Tätern verlief bislang erfolglos. Die Hintergründe der Tat sind unklar. Der Transporter wurde zur Spurensicherung sichergestellt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Pfronten unter Telefon 08363/9000 oder die Polizeiinspektion Füssen unter Telefon 08362/91230