Nersingen – Zufallsfund von Betäubungsmittel bei Wohnungsdurchsuchung

KokainAuf Grund eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses wurde am Freitag Vormittag, 16.05.2014, die Wohnung eines 33-jährigen Mannes aus Nersingen, Lkrs. Neu-Ulm, durch Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm durchsucht. In der Wohnung konnte dabei zwar nicht das gesuchte Diebesgut, dafür aber mehrere Rauschgiftutensilien sowie Behältnisse mit Betäubungsmittelanhaftungen aufgefunden werden. Der Tatverdächtige konnte im weiteren Verlauf an seiner Arbeitsstelle angetroffen werden. Dabei versuchte er ein Klemmtütchen mit einer geringen Marihuana zu verstecken. Die Aufgefundenen Gegenstände wurden sichergestellt und gegen den 33-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen dem illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Anzeige