Nersingen – Stadthalle wegen Brandgeruch geräumt

Lkrs. Neu-Ulm/Nersingen | 12.11.2011 | 11-1400

DSC 0019

Samstagabend, 12.11.2011, kam es während eines Konzertes der Schützenkapelle Reutti in der Stadthalle Nersingen zu einem Kabelbrand. Die anwesende Brandwacht der Feuerwehr Nersingen räumte umgehend den Saal, der mit ca. 300 Leuten gefüllt war. Die Evakuierung lief zügig und problemlos. Durch den technischen Defekt in einem Mischpult wurde die Halle verraucht und es bildete sich ein stechender Geruch. Die anrückenden Feuerwehren Neu-Ulm, Nersingen und Strass betraten das Objekt mit schwerem Atemschutz. Ein offener Brand konnte nicht festgestellt werden. Die Halle wurde mit Hochdrucklüftern entraucht. Lüftungsschächte wurden mit einer Wärmebildkamera überprüft, ebenfalls von außen das Hallendach über die Drehleiter. Der alarmierte Rettungsdienst konnte nach Abschluss der Belüftung gemeinsam mit der Feuerwehr wieder abrücken.

Anzeige