Nersingen – Grill mit Spiritus angezündet – Jugendlicher schwere Brandverletzungen

Lkrs. Neu-Ulm/Nersingen | 18.07.2011 | 11-592

rettungshubschrauber-21Gestern Nachmittag, 17.07.2011, musste ein 15-Jähriger mit schweren Brandverletzungen per Hubschrauber in einer Spezialklinik geflogen werden. Drei Jugendliche hatten sich zuvor zum Grillen am Auwaldspielplatz getroffen. Als sich die Grillkohle nicht schnell genug erhitzte, half ein 16-Jähriger nach und goss leichtsinnig Spiritus aus der Flasche in den Grill. Es kam zu einer starken Stichflamme bzw. Verpuffung, welche bei seinen 15-jährigen Cousin im Gesicht und an den Armen starke Verbrennungen verursachte.

Anzeige