Nersingen – Fahrer im Gedanken noch auf der Autobahn

Lkrs. Neu-Ulm/Nersingen | 24.04.2012 | 12-0905

zwiebler 24-04-2012 b10 nersingen verkehrsunfall new-facts-eu

Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer mit Pkw-Transporter war Dienstag Abend, 24.04.2012, offenbar Gedanklich noch auf der Autobahn, als er die A 7 an der Ausfahrt Nersingen verlassen wollte. Der 49 Jährige kam vom Autobahnkreuz Elchingen her und wollte an der Ausfahrt auf die B 10 nach rechts in Richtung Neu-Ulm abbiegen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit schaffte der Fahrer das Rechtsabbiegen nicht und fuhr geradeaus weiter über eine Verkehrsinsel. Die Verkehrsinsel konnte den 49 Jährigen jedoch nicht stoppen, so dass dieser im Anschluss noch auf zwei an der roten Ampel wartenden Fahrzeuge prallte. Durch den Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt, jedoch alle drei Beteiligten erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Zur Bergung und Abschleppung der Fahrzeuge musste die B10 teilweise komplett gesperrt werden.

Anzeige