Nersingen – Facebook-Party wird aufgelöst

facebook-party plakat presseAm Freitag Abend, 19.12.2014, kurz vor Mitternacht, wurde die Polizeiinspektion Neu-Ulm über eine Ruhestörung in einer Nersinger Gaststätte informiert. Daraufhin begaben sich die Beamten zur besagten Gaststätte. Die Veranstalter gaben vor Ort an, dass es sich um eine private Feier handelt. Die mehreren hundert Gäste mussten sich jedoch lediglich auf Facebook in einer vom Veranstalter verschickten Einladung registrieren. Zusätzlich musste jeder Gast einen Eintritt von sechs Euro entrichten. Insofern handelte es sich um eine anmeldungspflichtige Veranstaltung. Da diese Anmeldung bei der Gemeinde unterblieb erwartet nun die beiden 17 und 18 Jährigen aus Nersingen eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Die Veranstaltung wurde durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm ohne weitere Zwischenfälle beendet.