Nebelhorn – Alkoholisierter Skifahrer mit Hubschrauber gerettet

Lkrs. Oberallgäu/Oberstdorf | 27.02.2012 | 12-0488

In den Abendstunden des 27.02.2012 beobachtete die Skiwacht am Nebelhorn einen Skifahrer, der im felsdurchsetzten Gelände abseits der Piste nicht mehr weiterkam. Vor Ort wurde dann eine starke Alkoholisierung festgestellt. Da in diesem Zustand eine Weiterfahrt durch das schwierige Gelände nicht mehr möglich gewesen wäre, wurde der 29-jährige Oberallgäuer mittels eines Rettungshubschraubers aus seiner misslichen Lage befreit und zur Bergstation der Nebelhornbahn geflogen. Trotz der Untersagung der Weiterfahrt flüchtete die Person kurze Zeit später mit seinen Skiern auf der Piste Richtung Tal. Dort wurde er allerdings schon von weiteren Kräften der Skiwacht und einer Streife der Polizei Oberstdorf erwartet. Der Skifahrer muss mit einer Zahlungsaufforderung für die Rettungskosten rechnen.

Anzeige