Nato sagt Türkei Hilfe im Fall einer IS-Invasion zu

Jens Stoltenberg, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Jens Stoltenberg, über dts Nachrichtenagentur

Ankara/Brüssel – Der Nordatlantikpakt hat der Türkei Hilfe zugesagt, sollte die radikal-sunnitische Miliz „Islamischer Staat“ auf das Gebiet des Nato-Partners vordringen. „Die Türkei soll wissen, dass die Nato da sein wird, falls es Angriffe auf die Türkei geben sollte, die aus der Gewalt in Syrien resultiert“, sagte der neue Nato-Generalsekretär Stoltenberg. Im Zuge des syrischen Bürgerkrieges hatte die Türkei bereits Unterstützung erhalten, so sind an der syrischen Grenze Luftabwehreinheiten vom Typ Patriot der Bundeswehr stationiert.

„Unsere wichtigste Aufgabe besteht darin, die territoriale Integrität und die türkischen Grenzen zu verteidigen“, so Stoltenberg. Im Falle einer „sicherheitsgefährdenden Situation“ sei auch die Entsendung von Bodentruppen eine Möglichkeit.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige