Nato bestätigt Truppenbewegungen an russisch-ukrainischer Grenze

Podgorica (dts Nachrichtenagentur) – Die Nato hat russische Truppenbewegungen an der russisch-ukrainischen Grenze bestätigt. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass ein Rückzug vorbereitet werde, erklärte Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen am Donnerstag am Rande eines Besuchs in Montenegro. Es sei jedoch noch zu früh, um eindeutige Schlüsse zu ziehen.

Der Nato zufolge befinden sich rund 40.000 russische Soldaten an der russisch-ukrainischen Grenze. Ein tatsächlicher Truppenrückzug wäre „erster Schritt Russlands in die richtige Richtung, um seinen internationalen Verpflichtungen gerecht zu werden“, so der Nato-Generalsekretär. Russlands Präsident Wladimir Putin hatte am Montag erklärt, er habe das Ende der russischen Militärmanöver nahe der Grenze zur Ukraine angeordnet.

Anzeige