Nato-Außenminister unterzeichnen Beitrittsakte für Montenegro

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die Nato-Außenminister haben am Donnerstag die Beitrittsakte für Montenegro unterzeichnet. Damit kann Montenegro ab sofort an allen Bündnistreffen als Beobachter teilnehmen. Das Protokoll muss nun noch von allen 28 Mitgliedstaaten ratifiziert werden.

Dann erfolgt die offizielle Aufnahme. 2017 könnte die ehemalige jugoslawische Teilrepublik Beobachtern zufolge das 29. Mitglied des Militärbündnisses werden. Russland hatte den geplanten Nato-Beitritt als konfrontativen Schritt kritisiert. Dieser könne zu einer weiteren Destabilisierung der euro-atlantischen Sicherheit beitragen.

NATO-Außenminister, über dts Nachrichtenagentur
Foto: NATO-Außenminister, über dts Nachrichtenagentur