Nato: Anzeichen für russischen Truppenabzug von Grenze zur Ukraine

Vilnius (dts Nachrichtenagentur) – Nach Angaben des Nato-Generalsekretärs Anders Fogh Rasmussen gibt es Anzeichen für einen teilweisen Abzug der russischen Truppen aus dem Grenzgebiet zur Ukraine. „Unsere Schätzung ist, dass etwa zwei Drittel der russischen Truppen abgezogen wurden oder gerade abgezogen werden“, so Rasmussen am Freitag am Rande eines Nato-Treffens in der litauischen Hauptstadt Vilnius. An der russisch-ukrainischen Grenze hatten sich der Nato zufolge rund 40.000 russische Soldaten aufgehalten.

Russlands Präsident Wladimir Putin hatte zu Beginn der vergangenen Woche erklärt, er habe das Ende der russischen Militärmanöver nahe der Grenze zur Ukraine angeordnet.

Anzeige