Nations League: Deutschland trifft auf Frankreich und die Niederlande

Lausanne (dts Nachrichtenagentur) – Bei der ersten Austragung der Uefa Nations League spielt die deutsche Fußballnationalmannschaft in der Saison 2018/19 in einer Gruppe mit Frankreich und den Niederlanden. Das ergab die Auslosung der Uefa am Mittwochmittag in Lausanne. In den weiteren Gruppen der Liga A trifft Belgien auf die Schweiz und Island, Portugal auf Italien und Polen, und Spanien auf England und Kroatien.

Mit dem neu geschaffenen Wettbewerb soll die Zahl der bisher stattfindenden internationalen Freundschaftsspiele verringert werden. Alle 55 Mitgliedsverbände der Uefa nehmen an den Turnier teil. Sie wurden anhand ihres Uefa-Koeffizienten auf vier Ligen aufgeteilt. Am Ende der Saison, in der die Teams in ihren Gruppen in Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten, steigen die jeweiligen Gruppensieger für die nächste Nations League eine Liga auf und die Gruppenletzten ab. Die vier Gruppensieger in Liga A ermitteln in einer Endrunde im Juni 2019 den ersten Nations-League-Gewinner. Der Wettbewerb soll im Zweijahresrhythmus weitergeführt werden.

Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, über dts Nachrichtenagentur