Nassenbeuren – Pkw von Triebwagen erfasst

Lkrs. Unterallgäu/Nassenbeuren | 16.03.2012 | 12-0605

Bahnunfall Nassenbeuren Pkw Mindelheim  Bayern25

Aus bisher ungeklärter Ursache ereignete sich am Freitagnachmittag, 16.03.2012, ein Unfall zwischen einem Pkw und einem Triebwagen der DB AG. Gegen 15.26 Uhr wollte eine 74-jährige Pkw Fahrerin von der B 16 kommend am nördlichen Ortseingang von Nassenbeuren, Landkreis Unterallgäu, den Bahnübergang überqueren. Trotz des Blinksignals fuhr sie in den Bahnübergang ein und wurde hierbei von einem aus Krumbach in Richtung Mindelheim fahrenden Triebwagen erfasst.

Der Pkw wurde trotz der umgehend vom Triebwagenführer eingeleiteten Bremsung noch ca. 150 Meter mitgeschleift und verkeilte sich mit dem Triebwagen. Die Unterallgäuerin wurde bei dem Unfall in ihrem total zerstörten Pkw eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Nassenbeuren und Mindelheim befreit werden. Die schwer verletzte Frau musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Unfall entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro. Die 13 Fahrgäste der Bahn, die bei dem Unfall alle unverletzt blieben, wurden von der Feuerwehr zum Bahnhof Mindelheim gebracht.

Anzeige