Nahles: Rentenreform solide finanziert

Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Laut Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ist die von Union und Sozialdemokraten verabredete Rentenreform solide finanziert. Von der Reform profitierten „über zehn Millionen Menschen“, sagte Nahles am Dienstag im „Deutschlandfunk“. „Dass das was kostet, das ist klar. Aber das wir insgesamt im Jahr 255 Milliarden Euro für die Rente ausgeben, dass davon 81 Milliarden aus Steuern finanziert werden, und dass wir dann insgesamt für die Rente mit 63 abschlagsfrei 0,6 Prozent des gesamten Volumens aufwenden müssen, das sind eben auch Fakten“, betonte die Arbeits- und Sozialministerin.

Die Befürchtung, dass die Reform zu steigenden Beiträgen zur Rentenversicherung führen könnten, teilte die SPD-Politikerin nicht. „Wir werden die Beiträge stabil halten, und zwar haben wir das ausgewiesen in unserem Gesetz bis zum Jahre 2030“, so Nahles. Mit Blick auf die für Freitag geplante Abstimmung im Bundestag erklärte die Sozialdemokratin, sie rechne „mit ganz breiter Unterstützung“ ihrer Partei und hoffe, „dass das bei der CDU/CSU auch so ist“.

Anzeige