Nach WM-Triumph: Deutschland auf Platz eins der Fifa-Weltrangliste

Deutschland bekommt den WM-Pokal am 13.07.2014, Marcello Casal Jr/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: Deutschland bekommt den WM-Pokal am 13.07.2014, Marcello Casal Jr/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Zürich – Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steht nach ihrem Triumph bei der Weltmeisterschaft in Brasilien zum ersten Mal seit 21 Jahren wieder auf Platz eins der Fifa-Weltrangliste. Die spanische Nationalmannschaft, die vor der WM noch den Spitzenplatz eingenommen hatte, rutschte nach ihrem blamablen Vorrunden-Aus auf Platz acht ab. Die argentinische Auswahl, die im WM-Finale mit 0:1 gegen die DFB-Elf verloren hatte, kletterte um drei Plätze auf Platz zwei.

Den dritten Rang nehmen die Niederlande ein. Auf den weiteren Plätzen folgen Kolumbien, Belgien, Uruguay und Brasilien. Zuletzt stand Deutschland im August 1993 auf dem ersten Rang der Liste.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige