Nach Krawallen in Köln: Umgestürzter Polizeibus in Werkstatt

Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Köln – Der Polizeibus, der bei den Ausschreitungen von Hooligans und Rechtsextremen am vergangenen Sonntag in Köln umgestürzt wurde, befindet sich derzeit in einer polizeieigenen Werkstatt. Das Polizeifahrzeug sei nach den Krawallen zunächst aufgerichtet und im Anschluss abgeschleppt worden, sagte ein Sprecher der Polizei in Köln der dts Nachrichtenagentur. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens könnten noch nicht gemacht werden.

Die Bilder vom umgekippten Polizeiauto waren selbst im Ausland durch die Medien gegangen. Am Sonntag hatten mehrere Tausend Anhänger der Vereinigung „Hooligans gegen Salafisten“ in der Kölner Innenstadt demonstriert. Trotz eines Großaufgebots der Polizei kam es dabei zu schweren Gewaltausbrüchen. Mindestens 44 Beamte wurden verletzt, 17 Randalierer wurden festgenommen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige