NABU: Deutsche Politik nicht nachhaltig genug

Berlin – Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat die deutsche Politik als nicht nachhaltig genug kritisiert. Die Öko-Bilanz der deutschen Nachhaltigkeitsziele sei „alarmierend“, erklärte die Naturschutzorganisation am Samstag. Verantwortlich für den Stillstand bei wichtigen Umweltzielen sei neben fehlendem politischen Willen auch die schleppende Umsetzung bestehender Regelungen.

Außer beim Klimaschutz und den erneuerbaren Energien weise die nationale Nachhaltigkeitsstrategie starke Defizite bei den Gradmessern für Artenvielfalt, Mobilität, Ressourcenschonung und Ökolandbau auf. Das bestätige auch der aktuelle Bericht des Statistischen Bundesamtes zur Umsetzung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie. Hier bestehe erheblicher Nachbesserungsbedarf, so NABU-Präsident Olaf Tschimpke. „Es ist nicht immer erforderlich, neue Gesetze und Maßnahmen auf den Weg zu bringen, vielmehr müssen bestehende in Bund und Ländern konsequent umgesetzt werden.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige