Münsterhausen – Hund weckt Bewohner – Dachstuhl brennt

Lkrs. Günzburg/Münsterhausen | 06.02.2012 | 12-0319

brand-drehleiterMontagmorgen, 06.02.2012, gegen 1.00 Uhr, wurde der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Münsterhausen von seinem Hund geweckt. Hierbei bemerkte er, dass der Dachstuhl seiner Wohnung in Brand geraten war. Der Mann weckte sofort alle Mitbewohner des Hauses, die gemeinsam das Haus ohne Schaden zu nehmen, verlassen konnten. Den Freiwilligen Feuerwehren aus Münsterhausen, Burtenbach, Thannhausen und Krumbach gelang es, das Feuer zu löschen, bevor es auf das komplette Haus übergreifen konnte. Die KPI Memmingen hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache übernommen. Der Sachschaden kann momentan noch nicht genau beziffert werden.    

Anzeige