Münchens OB: Vermisse klares Flüchtlingskonzept der Bundesregierung

München/ Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Oberbürgermeister von München hat die Reaktionen der Bundesregierung auf den Flüchtlingsstrom kritisiert. „Ich vermisse noch ein klares Konzept der Bundesregierung, wie die Flüchtlinge schnell und unkompliziert verteilt werden können“, sagte Dieter Reiter in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Focus. „Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat hoffentlich die Zeit genutzt, diese logistische Herausforderung zu lösen.“

Er sei gespannt, ob die Regierung ein Konzept hat. „Wir werden es in den nächsten Tagen erleben“, so Reiter. Mehr als „10.000 Menschen täglich in Empfang zu nehmen und sie für die Weiterfahrt zu versorgen, übersteigt auf Dauer die Grenze des Machbaren“.

Flüchtlinge in einer
Foto: Flüchtlinge in einer „Zeltstadt“, über dts Nachrichtenagentur